Original-Webseite: https://sethares.engr.wisc.edu/RT.html

Menschen reagieren häufig auf Musik, indem sie die Zeit halten, auf den Takt klopfen oder sich am Puls bewegen. Diesen gewöhnlichen Bewegungen liegt ein Erkenntnisakt zugrunde, der nicht leicht in einem Computerprogramm reproduziert oder maschinell automatisiert werden kann. Die ersten Kapitel von Rhythmus und Transformationen stellen – und beantworten – die Frage: Wie können wir ein Gerät bauen, das zusammen mit der Musik „mit dem Fuß“ tippt?

Die zweite Hälfte von Rhythm and Transforms beschreibt die Auswirkungen einer solchen „Beat-Find-Maschine“ auf die Musiktheorie und das Design von Klangverarbeitungselektronik wie Musiksynthesizer, Drum Machines und Spezialeffektgeräte. Der Beat-Finder liefert eine konkrete Grundlage für eine Diskussion über den Zusammenhang zwischen der kognitiven Verarbeitung zeitlicher Informationen und den mathematischen Techniken zur Beschreibung und zum Verständnis von Regularien in Daten. Das Buch stellt auch beatbasierte Signalverarbeitungstechniken, Methoden der musikalischen Neukomposition und neue Arten der musikwissenschaftlichen Analyse vor.

Es gibt ein kommentiertes Inhaltsverzeichnis sowie das komplette erste Kapitel im browserfreundlichen Format. Oder gehen Sie direkt zu einer kurzen Beschreibung der einzelnen Kapitel:

*1* *2* *3* *4* *5* *6* *7* *8* *9* *10* *11* *12*

In jeder Phase liefern zahlreiche Klangbeispiele (insgesamt über 400 Minuten) konkrete Belege dafür, dass die Diskussion weiterhin auf der Wahrnehmungsrealität basiert. Springen Sie zu den Sound Teasern, um sich einen Überblick über die Arten von Klangbearbeitungen zu verschaffen, die Rhythm and Transforms ermöglicht.

Dieses „Foto“ von Scott Joplin ist eine visuelle Collage aus vielen kleinen Bildern; klicken Sie auf Rag Bag #1 oder Rag Bag #2 für ein akustisches Analogon: ein Song aus vielen kleinen Songs. Der Aufbau solcher Klangkollagen wird in Kapitel 10: Musikalische Komposition und Neukomposition ausführlich behandelt.

Oder möchten Sie sich einen schnellen Überblick über die aktuell im Web verfügbaren Klangbeispiele verschaffen? Probier die mal. Die vollständigeren Listen sind nach Kapiteln geordnet, obwohl nur ein kleiner Prozentsatz des Inhalts der Rhythm and Tranforms CD hier auf der Website passt.

*1* *2* *3* *4* *8* *9* *10* *12*

William A. Sethares (Bill)